Samstag, 24.06.2023
Samstag, 01.07.2023

Veranstalter: Auring und  naturschutzakademie

Wir erkunden zunächst die Insektenwelt der neu angelegten Naturwiese beim Auring-Vereinshaus, und begeben uns dann zu den ausgedehnten Feuchtwiesen und Gewässern der Marchauen. Bei den Libellen können wir mit ein wenig Glück die „kleinen grünen Staberln" (Weiden- und Binsenjungfern) bewundern, wie z.B. die Südliche Binsenjungfer (Lestes barbarus), eine der spezielleren Arten von Feuchtwiesen. Da wir bei den Heuschrecken diesmal sehr früh im Jahr dran sind, werden wir uns auch ausgiebig mit der schwierigen Bestimmung der Nymphen beschäftigen können.

13:15 – 18:30, Hohenau an der March

Infos und Anmeldung:  https://www.naturschutzakademie.at/index.php/heuschrecken-march-2023

Freitag, 28.07.2023

Botanische Exkursion und anschließender Leuchtabend mit UV-Lampen zum Anlocken von Nachtinsekten. Um festes Schuhwerk und das Mitbringen einer Stirnlampe (bzw. Taschenlampe) wird gebeten.

28. Juli 2023

Treffpunkt um 19:30 Spielfeld vor Bikerlokal Bundesstrasse 15/Einfahrt Graßnitzbergweg nahe dem LKW-Grenzübergang Spielfeld (über Autobahn Abfahrt Spielfeld)

Teilnahme: Kostenlos

Anmeldung erforderlich unter office@naturschutzbundsteiermark.at oder unter Tel: 0316/322377

Bei Schlechtwetter wird ein Ersatztermin bekanntgegeben.

Der Biodiversitätsabend wird vom Land Steiermark Abteilung FA13 gefördert. Aufgrund der Förderung entstehen keine Kosten.

Donnerstag, 03.08.2023

 


 

Auch im Jahr 2023 gibt es wieder das Green Belt Camp Maltsch/Malše des Naturschutzbundes! Möchten Sie mit Gleichgesinnten aktiv mithelfen, seltene Arten am Grünen Band Europa zu fördern? Dann melden Sie sich bitte als Teilnehmer des Green Belt Camps Maltsch an.

Gesucht werden Teilnehmer ab 18 Jahren.

 
Die Maltsch ist ein Grenzfluss zwischen Österreich und Tschechien. Hier sind noch Feuchtwiesen und großflächige Überschwemmungsgebiete sowie magere Wiesenböschungen zu finden. Diese sind wichtiger Lebensraum für selten gewordene Wiesenbrüter wie Wachtelkönig, Braunkehlchen und Neuntöter sowie der Feuerlilie. Im Rahmen des Green Belt Camps werden notwendige Pflegemaßnahmen (vor allem Mahd und Entbuschen) durchgeführt.
 

Die Kosten für die An- und Abreise sind selbst zu tragen. Die Verpflegung ist für die Teilnehmer kostenlos. Übernachtet wird in Zelten am Zeltplatz von Leopoldschlag.

                                      Foto © J. Kropfberger

Wann: 03.08.2023–06.08.2023

Wo: NATURA 2000-Infozentrum am Grünen Band Europas des Naturschutzbundes, Marktplatz 2, 4262 Leopoldschlag

Weitere Informationen und Anmeldung: Naturschutzbund Oberösterreich
Email: oberoesterreich@naturschutzbund.at
Tel.: +43 732 77 92 79

Die Veranstaltung wird gefördert vom Land Oberösterreich, Abteilung Naturschutz.

Freitag, 08.09.2023

Hart-Aschendorf

Samstag, 09.09.2023
Sonntag, 10.09.2023
Montag, 11.09.2023
.