Projekte des Bienenschutzfonds

Der Fonds unterstützt Pilotprojekte, die von unseren Experten ausgewählt wurden und die wir gemeinsam mit den Landnutzern umsetzen. Sie sollen zeigen, was zum Schutz der Honigbienen und ihrer wilden Verwandten möglich ist. Und sie sollen zum Nachahmen anregen: Denn ganz entscheidend ist auch, die Menschen zu informieren und zum selber Aktivwerden anzuregen. 

Ermöglicht werden diese Projekte durch Mittel des Bienenschutzfonds, den der Lebensmittelhändler HOFER 2013 im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ gemeinsam mit dem Naturschutzbund Österreich gegründete. Seit 2021 wird er in der neuen HOFER-Nachhaltigkeitsinitiative „Heute für morgen“ fortgeführt. Der bisher mit über 450.000 Euro dotierte Fonds fördert lokale Bienenschutzprogramme in ganz Österreich.

.