Lebensraum Au

Auen sind Lebensräume, die das Wasser nicht nur begleiten, sie sind regelmäßig überflutet, durch das Wasser entstanden und von ihm geprägt: Trockene Sand- und Kiesinseln, feuchte Auwiesen, Auwälder, nasse Tümpel, alte Flussarme und Altwasser machen die Auen zu einem Treffpunkt der Artenvielfalt. Mehr als die Hälfte aller Brutvögel, 70 % der Libellen und der Großteil der Schnecken und Muscheln leben in diesen hot spots der Biodiversität.

Schwarzpappel

© Franz Kovacs

Biber

© Hannes Augustin

Hundsfisch

© Grotensohn NP Donauauen

Schwarzstorch

© Franz Kovacs OENBf

Eisvogel

© Franz Kovacs

Asiatische Keiljungfer

© C. Fischer

Seeadler

Seeadler © Franz Kovacs

Fischotter

© Helmut Heimpel

Neobiota

© Oliver Stöhr

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …