Erlebnis Insektenwelt: Werde auch du zum Hobbyforscher!

Nur was man kennt, das schützt man auch. Daher ist Artenwissen entsprechend dem Ziel 1 der Nationalen Biodiversitätsstrategie Österreich 2020+ die grundlegende Basis zum Erhalt der Artenvielfalt. Das Projekt „Erlebnis Insektenwelt“ setzt genau da an: Zum einen soll das Artenwissen zu der sonst oft unbeachteten, aber besonders wichtigen Vielfalt der Insekten in der Bevölkerung gefördert werden. Zum anderen soll es „Hobbyforscher“ und naturinteressierte Menschen dazu anregen, ihr Wissen zu dieser faszinierenden Tiergruppe zu vertiefen, sei es bei Outdoor-Veranstaltungen oder zu Hause am Computer.

Sie alle werden zudem zur aktiven Teilnahme an der Citizen-Science-Plattform naturbeobachtung.at des Naturschutzbundes eingeladen. So können sie ihr neu erworbenes Wissen gleich unter Beweis stellen und Insekten beobachten, bestimmen und melden. Im Rahmen dieser Aktivitäten werden sie auch von einer Reihe von Insektenspezialisten unterstützt.

Im Rahmen des Projektes kann das Zertifikat Insektenkenner erworben werden, dazu müssen verschiedene Aufgaben erfüllt werden. Neben dem großen Angebot an unterschiedlichen Veranstaltungen die von den Landesgruppen in den Bundesländern und der önj abgehalten werden, müssen Insekten auf naturbeobachtung.at gemeldet und das eigens programmierte Artenkennerquiz gespielt werden.

Mehr Informationen folgen in Kürze.

.