Der Mai im Zeichen der Artenvielfalt!

Gemeinsam mit vielen Partnern bietet vielfaltleben jedes Jahr rund um den Internationalen Tag der Artenvielfalt am 22. Mai ein buntes Veranstaltungsprogramm für Groß und Klein: Exkursionen, Wanderungen, Ausstellungen, Erlebnistage uvm. Ein besonderer Höhepunkt von vielfaltleben ist die „Woche der Artenvielfalt": Ob eBike-Touren, Kräuterwanderungen, ob ornithologisches Frühstück, Kanufahrten oder Wissenswertes zu flotten Bienen und tollen Hechten,  für Groß und Klein, „Naturprofis“ und „Naturanfänger“  war für jeden so einiges dabei.

© BMNT Paul Gruber




„Rund um den 22. Mai, den Internationalen Tag der Biodiversität, gewähren über 350 Veranstaltungen österreichweit spannende Einblicke in die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt. Egal ob für Groß oder Klein, Alt oder Jung, die Woche der Artenvielfalt ist ein einzigartiges Erlebnis für alle. Biologische Vielfalt sichert nachhaltig Lebensqualität und ist das Geheimnis der Schönheit der Natur. Ich wünsche allen eine unvergessliche Naturerlebniswoche“

Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus

 





„Es freut uns sehr, dass sich auch 2018 wieder so viele Partner aus allen Bundesländern der | naturschutzbund |-Initiative anschgeschlossen haben und ein buntes Programm zum Natur- Erforschen, -Erfahren und -Erleben ermöglichten: Von 18. bis 27. Mai gab es eine Woche lang interessante, spannende und erlebnisreiche Exkursionen, Vorträge und Workshops zur Artenvielfalt.“

 

| naturschutzbund | Präsident Roman Türk

© Fotodesign Strobl

 

vielfaltleben ist eine Kampagne des Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus und | naturschutzbund | Österreich in Kooperation mit birdlife Österreich, UWD und WWF. Gefördert durch Mittel von Bund und EU. 

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …