International Green Belt-Camps 2017 in Österreich: anmelden und mitmachen

© Gabriele Pfunder

Mit Gleichgesinnten eine Woche lang in der Natur für die Natur arbeiten und aktiv mithelfen, seltene Arten am Grünen Band Europas zu fördern. Für wen das interessant klingt, der sollte sich jetzt schon anmelden für eines der Internationalen Green Belt Camps des Naturschutzbund in  Ober- und Niederösterreich. Willkommen sind Teilnehmer ab18 Jahren, die im Sommer eine Woche lang Hand anlegen wollen für die Natur. Zwei Termine stehen schon fest, eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

International Green Belt Camps in Austria: register and join us!
Working for one week with like-minded young people in and for nature and actively help protecting rare species on the European Green Belt. If this sounds interesting, then you should register now for one of the International Green Belt Camps of the Austrian League for Nature Conservation. Participants aged 18 and over, who want to spend a week during the summer lending a hand to nature are welcome.
Two dates have already been fixed, registration is now open.

Green Belt Camp Maltsch / Malše (OÖ) 30.7.–5.8. 2017

An dem Grenzfluss Maltsch zwischen Oberösterreich und Tschechien gibt es noch Feuchtwiesen und großflächige Überschwemmungsgebiete - wichtige Lebensräume für selten gewordene Wiesenbrüter wie Wachtelkönig und Braunkehlchen. Um diese Gebiete zu erhalten, werden im Rahmen des Green Belt Camps notwendige Pflegemaßnahmen wie Mahd und Entbuschen durchgeführt. Weitere Infos gibt´s hier.
Info & Anmeldung: obereosterreich@naturschutzbund.at

Green Belt Camp Maltsch / Malše (Upper Austria)
30 July – 5 August 2017
At the Maltsch, on the border between Upper Austria and the Czech Republic, there are still wetlands and large floodplains - important habitats for rare meadow-breeders such as corncrakes and whinchats. In order to preserve these areas, the Green Belt Camp will carry out necessary care measures such as mowing and removing shrub.
Info & registration: obereosterreich@naturschutzbund.at

Green Belt Camp Höll (St) 16.8. – 21.8.2017

Am Grenzflüsschen Kutschenitza (Staatsgrenze zw. Österreich und Slowenien) bei St. Anna am Aigen, im Natura 2000-Gebiet gibt es noch artenreiche Wald- & Wiesenflächen. Es sind Lebensräume für seltene und gefährdete Arten wie Wanstschrecke, Steirischer Fanghaft, Schmalblatt-Lungenkraut, Orange-Steppen-Aschenkraut und Pannonische Kratzdistel. Ferner kommen Schlingnatter, Zaun- und Smaragdeidechse vor. Um den Lebensraum zu optimieren und die Vernetzung zu fördern, richtet der Naturschutzbund Steiermark im Rahmen der österreichweiten Green Belt Camps einen Workshop aus, bei dem die TeilnehmerInnen bewährte Praktiken bzgl. Trockensteinmauer, Steinlinse etc. vermittelt bekommen. Weitere Infos gibt´s hier
Anmeldung unter: frank.weihmann@naturschutzbundsteiermark.at

Green Belt Camp Höll (St)
16.8. – 21.8.2017
Along the boundary stream Kutschenitza (national borders between Austria and Slovenia) near St. Anna am Aigen, situated within the Natura 2000 area, there is still a rich variety within the species of the wooded areas and grassland. These are habitats for rare and endangered species as, for example, the Saw-tailed bush-cricket, the Styrian mantispid, the Narrow-leaved lungwort and the Pannonian thistle. In order to optimize the biotope and to boost networking, the Austrian League for Nature Conservation Styria organises a workshop within the context of the Austrian Green Belt Camps teaching approved methods concerning dry stone walls, stone lenses and more.
For further information
Registration: frank.weihmann@naturschutzbundsteiermark.at

Work Camp im nördlichen Weinviertel (NÖ) 18.-24.9.2017

Im österreich-tschechischen Grenzgebiet im nördlichen Weinviertel gibt es wertvolle Trockenraseninseln mit seltenen Tier- und Pflanzenarten. Im Rahmen des Grünen Band-Workcamps werden  Jugendliche aus mehreren Ländern gemeinsam mit Ortsansässigen die sensiblen Wiesenflächen mähen und schwenden und tragen damit zur Erhaltung der wertvollen Lebensräume bei. Weitere Infos gibt´s hier.
Info & Anmeldung: noe@naturschutzbund.at

Workcamp in the Northern Weinviertel (Lower Austria)
18 – 24 September 2017
In the Austrian-Czech border area in the Northern Weinviertel, there are valuable dry-grass pockets with rare animal and plant species. Within the scope of the Green Belt Workcamp, young people from several countries together with local residents will mow and maintain sensitive meadows, thereby contributing to the preservation of valuable habitats.
Info & registration: noe@naturschutzbund.at
 

Bei den Camps soll auch das Vergnügen nicht zu kurz kommen: Exkursionen und Führungen zu landschaftlichen Highlights stehen genauso auf dem Programm wie Lagerfeuer und Verkostung regionaler Spezialitäten. Die Teilnahme ist kostenlos. Übernachtet wird in Zelten. (Ausweichquartier bei sehr schlechtem Wetter).

But there will also be a fair amount of fun and entertainment: excursions and guided tours of scenic highlights are on the agenda as well as camp fires and tasting of regional specialties. Participation is free. Accommodation will be in tents. (In case of very bad weather, alternative accommodation will be made available).

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden.