Der Aurorafalter

© Piclease/Wilhelm Gailberger

Der im Frühjahr, von Mitte März bis Ende Juni fliegende Aurorafalter ist an seinen grünlich marmorierten Flügelunterseiten erkennbar. Die weißen Oberseiten zeigen grauschwarz gefärbte Vorderflügelspitzen und nur beim Männchen ist das äußere Drittel orange gefärbt. Er ist auf blütenreichen Feuchtwiesen und an Waldrändern bis in einer Höhe von 2000m zu finden.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …