Woche der Artenvielfalt in Oberösterreich

Wenn Steine erzählen - Arlingsattel (Haller Mauern) 
Oberösterreich 
Von der Bosruckhütte führt die Route an der Ochsenwaldkapelle und den Arlingalmen vorbei auf den Arlingsattel. Imposante Ausblicke bieten uns einen Überblick über den geologischen Aufbau der beiden Nationalparks Kalkalpen und Gesäuse. Wir beschäftigen uns mit Vorgängen wie dem Ionenaustausch im Gestein und erkennen, dass die Vielfalt der Gesteine unterschiedliche Ökosysteme hervor bringt. Die Pflanzen, Tiere und Steine erzählen uns ihre Geschichten.

Am Anfang war der Kontinent Pangaea als die Geschichte der Kalkalpen ihren Anfang nahm. Vor über 250.000.000 Jahren brach dieser Kontinent auf, das tropische TETHYS-Meer entstand und über Jahrmillionen entstand ein tiefer Ozean. Im Laufe von Jahrmillionen lagerten sich am Rand dieses Meeres Millimeter für Millimeter unterschiedliche Gesteine am seichten Meeresboden ab. So entstanden tausende Meter hohe Felsen die in den folgenden Jahrmillionen eine weite Reise antraten bis sie die Berge der Nördlichen Kalkalpen bildeten. Deshalb können wir heute über diesen versteinerten Meeresboden wandern und dabei in diese vergangene Welt eintauchen. Der Ranger und Steindolmetscher Wolfgang Riedl wird für uns die Sprache der Steine übersetzen. Bei abwechslungsreichen, spannenden und lustigen Aktionen werden wir die Geschichten der Steine und der Natur leichter begreifen.

Preis:
Erwachsene 15.00 Euro (p.P.)
Kinder (bis 14 Jahre) 10.00 Euro (p.P.) 
  
 
  
NATURSCHAUSPIEL__6.png
NATURSCHAUSPIEL 
18.05.2019 
10:00 
14:00 
Exkursion 
Grünau 31 
4582 Spital am Pyhrn 
Ja 
Familienfreundlich 
Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …