Woche der Artenvielfalt in Oberösterreich

Was meckert hier im Moor 
Oberösterreich 
Im Ibmer Moor, dem bedeutendsten Wiesenbrütergebiet Oberösterreichs, erforschen wir die faszinierenden und äußerst seltenen Bodenbrüter wie Großer Brachvogel (Moorflöte), Bekassine (Himmelsziege) und Kiebitz (Pfeifer). Bei unserer Wanderung ahmen wir ihre Verhaltensweisen nach, machen uns auf die Futtersuche und üben uns im Nestbau. Wir lauschen den verschiedenen Vogelstimmen wie „Gesang" oder Warnruf und imitieren sie im gemeinsamen Moorvogelkonzert.

Nach der Ankunft Im Ibmer Moor erfahren wir die Besonderheiten des Lebensraumes unserer Moorvögel. Beim Moorvogelkonzert wird versucht die Vogelstimmen wie Gesang und Warnrufe zu imitieren.
Welcher Vogel bin ich? Mittels Kärtchen werden die Teilnehmer den drei genannten Vogelarten zugeteilt. In einer bewirtschafteten Wiese werden die entsprechenden Nistmulden mit dem gesammelten Nistmaterial gebaut. Lautstarke Reviergesänge erschallen. Die Eier sind gelegt, beide Eltern brüten... Und schon sind die Jungen geschlüpft.
Die Vogeleltern sammeln verschiedene Insekten und füttern die hungrigen Jungen, die ihre Schnäbel weit aufsperren. Doch hoppla, was war das? – ein Fuchs schleicht geduckt durch die Wiese. Lautstark ertönen die Warnrufe bzw. werden atemberaubende Ablenkungsmanöver veranstaltet. Still verharren die Jungvögel, bis dieses Unheil vorbei ist. Nach überstandener Gefahr gibt es von allen Moorvögeln ein freudiges, auch meckerndes Vogelkonzert.

Anschließend beschäftigen wir uns noch mit den fleischfressenden Pflanzen und Besonderheiten dieses streng geschützten Moores. Natürlich gibt es noch themenbezogene Geschichten.

Preis:
Erwachsene 7.00 Euro (p.P.)
Kinder (bis 14 Jahre) 4.00 Euro (p.P.) 
  
 
  
NATURSCHAUSPIEL__13.png
NATURSCHAUSPIEL 
22.05.2019 
08:30 
11:30 
Exkursion 
Ibm 4 
5142 Eggelsberg 
Ja 
Familienfreundlich 
Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …