Im Rahmen einer offenen Reihe wird der Naturschutzbund Salzburg immer wieder hervorragende und oft vielfältig preisgekrönte Dokumentarfilme zu Themen wie Gemeinwohl, Artenschutz, Naturschutz, Bodenschutz, Klimaschutz, Umweltschutz, fairer Handel, Regionalentwicklung oder dem Biolandbau und verwandten Themen vorstellen.

Inhalt:
ALPENLAND
Ein Dokumentarfilm vom Österreicher Robert Schaubus aus dem Jahr 2021.
Österreich 2021; Regie/Drehbuch: Robert Schabus; Kamera: Lukas Gnaiger, Robert Schabus; Musik: Lukas Lauermann; 88 Min, dt. OF

Die Alpen sind nicht nur spektakuläre Naturlandschaft, sondern Lebensraum für 13 Millionen Menschen in acht Ländern. Regisseur Robert Schabus begibt sich in seinem Dokumentarfilm auf eine Reise zu Bergbauernhöfen in Österreich, kleinen Manufakturen im Dorf Premana in Italien oder in bekannte Wintersportzentren wie Méribel in Frankreich und Garmisch‐Partenkirchen in Bayern. Die Idylle trägt den Keim zu ihrer Zerstörung in sich. Der Tourismus schafft Arbeitsplätze und frisst die Natur auf, der Verkehr durch­schneidet die Alpentäler und der Klimawandel macht sich in den Alpen besonders bemerkbar. Gleichzeitig gibt es Menschen, die von der Tradition geprägt sind und die trotz schwieriger Bedin­gungen eine tiefe Beziehung zu ihrer Heimat haben.

Verleih/Bildrechte: © Filmladen

Trailer ansehen: hier bitte!
© Photos: NGF
Homepage: https://www.alpenland-film.at/

Zurück

.