Von lautstarken Teichbewohnern und geheimnisvollen Verwandlungen

© Uli Miler

Familiennachmittag im Turbastall im Rahmen des Interreg-Projektes „Kleingewässer“

Warum gehen Wasserläufer nicht unter? Wie sehen Libellen und Frösche als „Babies“ aus? Wie weit wandern Amphibien? Diesen und weiteren Fragen können große und kleine ForscherInnen an verschiedenen Stationen im Turbastall nachgehen und lernen so auf spielerische Weise Kleingewässer und ihre Lebewelt kennen.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Kirche Schlins
Zielgruppe: Kinder mit Eltern, Großeltern etc.
 
Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt, keine Anmeldung erforderlich.
 
Veranstalter: Naturschutzbund Vorarlberg, Gemeinde Schlins, Agrargemeinschaft Schlins

Ort: Schlins

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …