Pflegeeinsatz für bedrohte Flussseeschwalben

Flussseeschwalben © Hans Glader

!!! ACHTUNG mit Anmeldung !!!

Werden Sie selbst aktiv!
Flussseeschwalben brüten auf dynamischen Kies- und Sandbänken, die in unseren regulierten, wasserwirtschaftlich genutzten Flüssen jedoch selten geworden sind. Diese elegante Vogelart ist deshalb auf künstliche Brutflosse angewiesen. Dank des langjährigen Einsatzes des | naturschutzbund | Vorarlberg befindet sich die größte Brutkolonie Österreichs an der Rheinmündung. Seit 1993 sind dort Brutflosse in der Lagune platziert, die regelmäßig instandgehalten werden müssen. Auch einige Bereiche der Rheinvorstreckung brauchen Pflege. Helfen Sie bei der Instandhaltung der Bruthilfen und anderen Pflegearbeiten!

Sa, 6.2.2021, 9.00 – ca. 12.00 Uhr
Treffpunkt
: FKK Parkplatz Hard, (linke Seite des Neuen Rheins)
Leitung und Auskünfte: Alwin Schönenberger, Tel. 0680/4446884
Mitnehmen: Maske (Mund-Nasen-Schutz), wetterfeste, warme Kleidung und Schuhe, die schmutzig werden dürfen;
Säge und Baumschere (falls vorhanden)

Veranstalter: | naturschutzbund | Vorarlberg

Anmeldung erforderlich bis Donnerstag, 4.2.2021: vorarlberg@naturschutzbund.at

ACHTUNG: Wegen der Situation rund um Corona können bestimmte Schutzbestimmungen gelten oder kann es zur Absage der Veranstaltung kommen.

 

Datum:

Zurück

.