Zur Enzianwiese in die Wild

© F. Irschik

Das Naturdenkmal Enzianwiese liegt nordöstlich von Göpfritz im Quellgebiet des Seebsbachs. Es beherbergt artenreiche Feuchtwiesen, die einer Reihe botanischer Besonderheiten wie Lungen-Enzian und Sibirische Schwertlilie noch geeigneten Lebensraum bieten. Besonders attraktiv sind die Wiesen im Mai, wenn die zahlreichen Trollblumen und Breitblättrigen Knabenkräuter blühen. Auf unserer Runde entlang der Wild werden wir verschiedene Feuchtlebensräume dieses wertvollen Großwaldgebietes kennen lernen.

Führung: Univ.-Prof. Dr. Manfred A. Fischer und Mag. Gabriele Pfundner

Dauer: ganztägig, keine Einkehrmöglichkeit am Weg
Treffpunkt: 10:15 Uhr am Bhf. Göpfritz an der Wild
Anreise: 8:28 Uhr ab Wien Franz Josef Bhf. mit REX 42 (Richtung Česke Velenice)
Rückfahrt: 17:48 Uhr ab Bhf. Göpfritz an der Wild (Ank. 19:28 Wien FJB)

 

Datum:

Zurück

.