Pflegeeinsatz: Schwanenseesutte Lange Luss 2

Schwanenseesutte Lange Luss

Die Erhaltung der Überschwemmungswiesen der Langen Luss an der March sind dem Naturschutzbund NÖ schon lange ein besonderes Anliegen. Neben den Feuchtwiesen stehen die periodisch Wasser führenden Sutten im Zentrum unserer Schutzbemühungen. Gemeinsam mit WWF und Distelverein wurde im Winter 2016 die bereits stark verlandete Schwanenseesutte eingetieft, um für Amphibien, Urzeitkrebse und an offene Wasserflächen angepasste Vogelarten wieder bessere Lebensbedingungen zu schaffen. Aufgrund der Trockenheit der letzten beiden Jahre ist es jedoch zu einem starken Aufkommen von Pappelschösslingen gekommen.

In einem ersten Einsatz im September haben wir bereits einen Gutteil der Sprösslinge ausgezogen, konnten aber nicht die gesamte Fläche bearbeiten. Deshalb wollen wir ein weiteres mal ausrücken - diesmal mit Unterstützung von StudentInnen der Univ. Wien!

Betreuung: Mag.a Gabriele Pfundner (Naturschutzbund NÖ) und Norbert Helm, MSc (Storchenhaus Marchegg)
Treffpunkt: 10:00 Uhr Bahnhof Marchegg
Anreise: 9:16 ab Wien Hauptbahnhof
Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, festes ggf. wasserdichtes (!) Schuhwerk und warme(!!) Arbeitskleidung

Anmeldung erbeten!

Anmeldung + Auskunft unter Tel. 01/402 93 94, Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr oder via E-Mail an noe@naturschutzbund.at.

Nähere Informationen zu unseren Eingengründen in der Langen Luss

Nähere Informationen zur Langen Luss

 

Ort: Marchegg - Lange Luss

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …