Pflegeeinsatz Falkenstein

co G. Pfundner

Die Trockenrasen auf den Kalkklippen um Falkenstein beherbergen eine reichhaltige Flora und Fauna. Des Gebiet steht daher auch als Teil des Europaschutzgebietes Weinviertler Klippenzone unter Schutz. Um die artenreichen Trockenrasen im Schutzgebiet offen zu halten, werden sie von einer Ziegen- und Schafherde beweidet. Aufkommende Gebüsche und Jungbäume müssen aber per Hand entfernt werden, damit die wertvollen Lebensräume erhalten bleiben. Helfen Sie mit, diesen Naturschatz der Gemeinde Falkenstein zu erhalten!

Einladung zum Pflegeeinsatz in Falkenstein …

Betreuung: Mag.a Gabriele Pfundner 0680 314 314 3
Treffpunkt: 09:00 Uhr bei der Kirche in Falkenstein
Anreise: Mitfahrgelegenheit ab Wien möglich
Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, festes Schuhwerk und Arbeitskleidung, ev. auch Werkzeug (Astschere, kleine Säge)

Anmeldung erbeten!

Anmeldung + Auskunft unter Tel. 01/402 93 94, Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr oder via E-Mail an noe@naturschutzbund.at oder direkt bei der Gemeinde Falkenstein

COVID-19: In Anbetracht der derzeitigen Situation, bitten wir eigene Arbeitshandschuhe mitzunehmen, Abstand zu anderen Teilnehmer*innen zu halten und Werkzeuge die Sie verwenden nicht weiterzugeben. Wir haben hierfür Desinfektionsmittel dabei, so können wir gemeinsam einen produktiven Tag miteinander verbringen, an dem sich jede/jeder wohlfühlt!

Ein Projekt der Schutzgebietsbetreuung NÖ, die von der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ koordiniert wird.
Das Projekt wird mit Unterstützung des Landes Niederösterreich und der Europäischen Union durchgeführt.

Ort: Falkenstein

Datum:

Zurück