Pflegeeinsatz auf der Hohenauer Wiese, Klosterneuburg

© N. Novak

Der Biosphärenpark Wienerwald, der Naturschutzbund Niederösterreich (Ortsgruppe Klosterneuburg), und das Stift Klosterneuburg veranstalten einen gemeinsamen Pflegeeinsatz: Wir wandern von Weidling durch den Rotgraben durch schöne Buchenwälder zur Hohenauer Wiese und erfahren unterwegs spannende Geschichten zu verschiedenen Pflanzen- und Tierarten. Auf der Wiese angekommen wartet eine regionale Jause aus dem Wienerwald und Wein vom Stift Klosterneuburg auf uns. Nach der Stärkung entfernen wir gemeinsam die Neophyten und erhalten so die Artenvielfalt der Wiese. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer, weil jede Hand zählt!

Die Hohenauer Wiese liegt im Naturpark Eichenhain und ist eine artenreiche, bunte Glatthaferwiese mit zahlreichen Zeigerarten für wechselfeuchte Bodenverhältnisse, wie Knollen-Mädesüß und Herbstzeitlose. In feuchteren Bereichen mischen sich Pfeifengras und Groß-Wiesenknopf hinzu. In der Wiese liegen von einem Feuchtgebüsch umgeben mehrere Tümpel, die wertvolle Laichbiotope für Amphibien, wie die Gelbbauchunke und den Springfrosch, darstellen. An den trockeneren Waldrändern kann man auch die Zauneidechse beobachten.

Treffpunkt: Um 9:00 Uhr bei der Kirche in Weidling (danach Fahrgemeinschaften mit Autos)
Dauer: 09:00 - 17:00 Uhr inklusive Mittagspause
Info und Anmeldung: Biosphärenpark Wienerwald Management, Tel.: 02233/54187, office@bpww.at

Datum:

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …