Pflanzen bestimmen auf der Hellwiese

© Patrick Hacker

Aufgrund des regen Interesses im vergangenen Jahr bieten wir auch heuer wieder eine Pflanzenbestimmungs-Exkursion an, dieses Mal im Naturdenkmal Hellwiese. Die Hellwiese in Kaltenleutgeben zeichnet sich durch eine große Variabilität aus: Hochstaudenfluren, ein Waldsimsenried, eine Feuchtwiese, eine frische Glatthaferwiese und Halbtrockenrasen kommen eng nebeneinander vor. Es konnten 130 verschiedene Pflanzenarten gefunden werden, davon gelten acht Arten als österreichweit gefährdet. Sofern vorhanden bitte Bestimmungsliteratur, vorzugsweise die "Exkursionsflora von Österreich, Liechtenstein und Südtirol“ mitbringen. 

Führung: Univ.-Prof. Dr. Manfred A. Fischer und DI Patrick Hacker MSc. 
Treffpunkt: 09:45 Uhr bei der Bushaltestelle Kaltenleutgeben Ellinggraben 
Anreise: 09:23 Uhr von Bahnhof Wien Liesing mit dem Bus 255 (Richtung Kaltenleutgeben Am Brand) 
Rückfahrt: 16:15 Uhr oder 16:45 Uhr von Kaltenleutgeben Ellinggraben nach Wien Liesing 

Kostenbeitrag: Naturschutzbund-Mitglieder: 7,- €, Nichtmitglieder 9,- €. Unsere Naturführer*innen arbeiten unentgeltlich. Danke!

Datum:

Zurück

.