Naturschutztag 2020 - ABGESAGT

Moore - Hotspots der Biodiversität und Schlüsselfunktion im Klimawandel

© Axel Schmidt

Der diesjährige Naturschutztag findet am 3. Oktober 2020 im Palmenhaus in Gmünd statt. Im Fokus der Veranstaltung wird der Lebensraum Moor stehen. Wir arbeiten seit ca. drei Jahren gemeinsam mit KollegInnen aus Tschechien im Interreg Projekt Connecting Nature AT-CZ für den Schutz und die Restaurierung von Waldviertler Mooren. Moore sind nicht nur ein charakteristischer Lebensraum des Waldviertels, sie sind auch Lebensraum einer gefährdeten Flora und Fauna und erbringen für uns Menschen wertvolle Ökosystemleistungen. In ihnen ist CO2 gebunden, ihre Erhaltung ist damit ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz und sie schützen uns vor den Auswirkungen des Klimawandels durch den Rückhalt von Wasser.

Das Programm

09:30 - 12:00 Uhr: Exkursion ins Haslauer Moor bei Amaliendorf
Treffpunkt: 09:30 Uhr am Bahnhof Gmünd. Gemeinsame Weiterfahrt mit dem Bus

12:30 Uhr: Jahreshauptversammlung des Naturschutzbund NÖ  
Im Rahmen des Naturschutztages findet die alljährliche Hauptversammlung des Naturschutzbund NÖ statt. Alle Mitglieder
sind herzlich willkommen. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung findet die Ehrung langjähriger Mitglieder statt.

14:00 Uhr: Eröffnung und Grußworte zum NÖ Naturschutztag
Univ.-Prof. Dr. Walter Hödl - | naturschutzbund nö |
Helga Rosenmayer - Bürgermeisterin der Stadtgemeinde Gmünd
N.N. - in Vertretung des Landes NÖ

14:15 Uhr: Vortrag "Die Ökosystemleistungen eines Moors"
Univ.-Ass. Dr. Harald Zechmeister

Im Anschluss: Präsentation "Die Hoch- und Übergangsmoore des Waldviertels"
Die Ergebnisse der Moorkartierungen für das MEK Waldviertel
Naturschutzbund NÖ

15:00 Uhr: Vortrag "Moorrestauration - wie geht das?"
Gemeindeau, Haslauer Moor, Bummer Moos
Projektteam: Mag. Axel Schmidt, Mag. Joachim Brocks, DI Stefan Schörghuber

16:00 Uhr: Diskussion "Moorschutz - Quo vadis?" mit Publikumsbeteiligung
Einführendes Impulsstatement von Dr. Thomas Ellmauer - Umweltbundesamt
TeilnehmerInnen:
Barbara Dolak (Unterwasserreich Schrems)
Dr. Andrea Kucerova (Botanisches Institut der tschechischen Akademie der Wissenschaften in Trebon)
Mag. Mario Pöstinger (IG Moorschutz)
Ass.-Prof. Mag. Dr. Franz Essl (Universität Wien, Dep. Botanik & Biodiversitätsforschung) 
Matthias Schickhofer
wH. Mag. Martin Tschulik (Landesregierung NÖ)

17:30 Uhr: Gemütliches Zusammensein

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Für die Teilnahme am Naturschutztag 2020 bitten wir Sie um Anmeldung: Tel.: 01402 9394 oder via E-Mail an: noe@naturschutzbund.at.

 

      

Datum:

Zurück