Naturdenkmäler „Schlosspark-Pottendorf“ und „Alter Teich“

© M. Gross

Der um 1809 angelegte 21 ha große Schlosspark Pottendorf war einst einer der bedeutendsten Landschaftsgärten Niederösterreichs. Seit 1979 ist er ein Naturdenkmal und nach einer Revitalisierung in den Jahren 2008/2009 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Naturdenkmal „Alter Teich“ ist nur ca. 1 Kilometer vom Schlosspark entfernt. Es liegt an der Alten und Neuen Fischa und hat durch die Besiedelung des Bibers und dessen Aktivitäten einen eindrucksvollen Wandel und eine Bereicherung des Lebensraumes hinsichtlich Struktur und Artenvielfalt erfahren. 

Führung: DI Alfred Steiner
Treffpunkt: um 9:15 Uhr am Bahnhof Pottendorf/Landegg
Anreise: um 8:11 Uhr vom Wien Hauptbahnhof mit S60 (Richtung Wiener Neustadt) bis zum Bahnhof Pottendorf/Landegg
Rückfahrt: um 13:54 Uhr oder 14:54 Uhr vom Bahnhof Pottendorf/Landegg bis Wien Hauptbahnhof
Anmeldung für Zugfahrer unbedingt erforderlich! 

Kostenbeitrag: Naturschutzbund-Mitglieder: 7,- €, Nichtmitglieder 9,- €. Unsere Naturführer*innen arbeiten unentgeltlich. Danke!

Datum:

Zurück

.