Moose im Naturschutzgebiet Fehhaube-Kogelsteine

Fehhaube-Kogelsteine © Hans-Martin Berg

Die Kogelsteine und die Fehhaube bei Eggenburg sind wegen ihrer landschaftsprägenden Steine weit über das Weinviertel hinaus bekannt. Auch, dass seltene Arten wie der Böhmische Gelbstern oder die Sandiris dort vorkommen, wissen viele Pflanzenliebhaber. Weniger bekannt ist, dass das Gebiet auch ein besonderer Lebensraum für zahlreiche Moosarten ist. Der Moosexperte Harald Zechmeister wird sie uns näherbringen und v. a. auch über die Notwendigkeiten einer mooskonformen Bewirtschaftung erzählen.

Lupe mitnehmen!

Führung: Dr. Harald Zechmeister
Treffpunkt: 10:00 Uhr vor Ort
Dauer: 2-3 Stunden

Anfahrt: 8:28 Uhr ab Wien Franz-Josefs-Bahnhof mit REX 41 (Richtung Ceske Velenice) bis Eggenburg Bahnhof. Wir holen auch gerne vom Bahnhof ab, Anmeldung dafür unbedingt erforderlich.
Rückfahrt: 13:18 Uhr, 14:22 Uhr ab Eggenburg Bahnhof

Beschränkte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich unter noe@naturschutzbund.at

Datum:

Zurück

.