In die Moore bei Schrems

Der Gebhartser Moorwald bei Schrems gehört zu den heute noch am besten erhaltenen Spirken-Moorwäldern des nördlichen Waldviertels. Eine botanische Besonderheit ist der weiß blühende und aromatisch duftende Sumpfporst, ein Heidekrautgewächs, das in nordischen Mooren beheimatet ist und im Wald- und Mühlviertel seine südlichste Verbreitungsgrenze in Österreich hat. Im Naturpark Hochmoor Schrems besuchen wir verschiedene Moor-Regenerationsstadien und Moorteiche. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, das UnterWasserReich zu besuchen (Eintritt € 10,-). 

Führung: Mag. Gabriele Pfundner

Dauer: ganztägig, keine Einkehrmöglichkeit
Treffpunkt: 10:30 Uhr Bahnhof Pürbach-Schrems (weiter in Fahrgemeinschaften)
Anreise: 8:28 Uhr ab Wien Franz Josef Bhf. mit REX 42 (Richtung Ceske Velenice) bis Bhf. Pürbach-Schrems
Abreise: 17:15 ab Bhf. Pürbach-Schrems

Kostenbeitrag: Mitglieder: 6,- €, Nichtmitglieder 8,- €. Unsere Naturführer arbeiten unentgeltlich. Danke!

Datum:

Zurück

.