VERSCHOBEN: Frühlingserwachen Thaya-Auen Rabensburg

© Werner Lazowski

Auf unserer gemütlichen Wanderung spazieren wir am renaturierten Kleinen Mühlteich und am „Tor zur Au“, das im Rahmen des Brennnesselpreises 2017 neu gestaltet wurde, vorbei. Schließlich erreichen wir das Ziel unserer Erkundungstour, die Bauernwiesen. Diese weiten Überschwemmungsflächen stellen im Frühjahr nicht nur eine beeindruckende Landschaft dar, sie sind auch wertvolle Refugien für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Wasser- und Watvögel sowie Unken und Molche nutzen die Feuchtbiotope und die angrenzenden, durchaus unterschiedlichen Lebensraumtypen.

Führung: DI Ute Nüsken

Dauer: ca. drei Stunden mit anschließendem möglichen Heurigenbesuch in Hohenau
Treffpunkt: 13.20 Uhr Bhf. Rabensburg (ACHTUNG: Kein WC am Bahnhof!)
Anreise: 12:11 Uhr ab Bhf. Wien Praterstern mit REX 1 (Richtung Breclav) bis Rabensburg
Rückfahrt: 16:37 Uhr (18:37 Uhr) ab Bhf. Rabensburg 

 

Ort: Rabensburger Thaya-Auen

Datum:

Zurück

.