Blumenwiesen in Klosterneuburg-Kierling

© Thomas Wrbka

Die Stegleiten in Klosterneuburg-Kierling zählt zu den schönsten bunten Wiesen am Nordrand des Biosphärenparks Wienerwald. Von einem ansässigen Landwirt seit vielen Jahren naturverträglich als Mähweide bewirtschaftet, konnten sich artenreiche, trockene Glatthaferwiesen und orchideenreiche Halbtrockenrasen entwickeln. Die Wiesen wurden bis ins 19.Jhdt zum Großteil als Weingärten genutzt. Aus dieser Zeit stammen auch die landschaftsprägenden Lesesteinriegel, auf denen heute artenreiche Hecken wachsen. Die Halbtagsexkursion ist als Rundweg durch die Wiesen und die angrenzenden Trockenwälder und -gebüsche geplant.  

Führung: Ass.-Prof. Dr. Thomas Wrbka, DI Ilse Wrbka-Fuchsig (Naturschutzbund Klosterneuburg)
Treffpunkt: 9:15, Bushaltestelle Kierling Stegleiten 

Dauer: ca. 4 Stunden
Anreise: 8:40 Uhr Wien Heiligenstadt mit der Linie 400 Richtung Maria Gugging 

Rückfahrt: 13:20 Uhr (oder 13:50 Uhr) von der Haltestelle Kierling Stegleiten Linie 400 Richtung Wien Heiligenstadt 

Kostenbeitrag: Naturschutzbund-Mitglieder: 7,- €, Nichtmitglieder 9,- €. Unsere Naturführer*innen arbeiten unentgeltlich. Danke!

Datum:

Zurück

.