Wildbienen-Stipendium für VWA‘s

Der Naturschutzbund vergibt fünf Stipendien im Wert von je 300 Euro für Vorwissenschaftliche Arbeiten rund um Wildbienen.

© pixabay

... außerdem gibt‘s inhaltliche Hilfe: eine Liste geeigneter Fachliteratur sowie Kontakte zu Expertinnen und Experten. Das Thema Wildbiene muss nicht zwingend das Hauptthema der Arbeit sein, es muss aber umfassend in der Arbeit behandelt werden.

Das Stipendium beinhaltet die fachliche Unterstützung der VWA durch einen Wildbienen-Experten im Ausmaß von 2 Telefonaten, E-Mail Kontakt und Unterstützung bei der Erstellung der Literaturliste sowie eine finanziellen Förderung von je 300 Euro nach Übermittlung der vollständigen Arbeit.

Die Besonderheit dieses Stipendiums ist der direkte Kontakt zwischen Schüler/innen und dem Fachexperten. Das umfassende Wissen, die Fachexpertise der Wissenschaftler kann so unverfälscht an interessierte Jugendliche weitergegeben werden.

Ablauf:

  1. Einreichung von Thema und Zusammenfassung der VWA beim Naturschutzbund - bis März 2020
  2. Benachrichtigung der Gewinner des Stipendiums - bis Mai 2020
  3. Erstes Telefonat mit Wildbienen-Experte - bis Juni 2020 und Erstellung der Literaturliste. (Zeitpunkt des zweiten Telefonates kann frei gewählt werden.)
  4. Einreichung der vollständigen VWA beim Naturschutzbund – bis März 2021
  5. Anschließend: Veröffentlichung von Teilen der VWA in Medien des Naturschutzbundes und Überweisung der 300 Euro.

Download Infoblatt Wildbienen-VWAs


Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …