Die Wanderausstellung „40 Jahre Zwentendorf – Widerstand für die Zukunft“

Lebendiger Unterricht mit Tiefgang © BGGallusstraß

Die Wanderausstellung war im Jänner drei Wochen im Bregenzer Gymnasium Gallusstraße zu Gast, Aufsehen erregend in der Eingangshalle aufgebaut. 

Sehr interessiert und aufmerksam waren die Oberstufen-Schulklassen, zur Freude ihrer Lehrpersonen, bei den Führungen der Zeitzeugen Hildegard Breiner und Willi Sieber dabei. Diese jüngere Zeitgeschichte war für die meisten unbekannt. Unter anderem war es für sie kaum vorstellbar, wie man sich – ohne die heutigen technischen Möglichkeiten – vor über 40 Jahren organisierte, welche Informationsquellen man damals hatte (ohne Internet und Wikipedia), dass sich auch früher Jung und Alt aus allen Bevölkerungsschichten an großen Demonstrationen beteiligt haben, dass am Abstimmungsabend bei der ersten Hochrechnung und den Ergebnissen im Schwarzweißfernsehen die Zahlen noch händisch mit Kreide auf Tafeln geschrieben wurden ….. 

Momentan kann die Ausstellung im Foyer des Bildungshauses St. Arbogast besucht werden. 

Zurück