Jetzt gibt´s eine naturbeobachtung.at-App für´s Handy

42 Hummelarten gibt es aktuell in Österreich, doch das Wissen über sie ist sehr spärlich. Der Naturschutzbund will das ändern und ruft deshalb zum Melden von Hummelbeobachtungen über seine Beobachtungsplattform www.naturbeobachtung.at auf. Damit gelingen immer wieder Aufsehen erregende Beobachtungen. So konnten wir erst kürzlich eine ganz besondere Hummelart im Burgenland nachweisen: Bombus pomorum, die Obsthummel.

Ab sofort kann man seine Beobachtungen auch direkt vom Fundort auf www.naturbeobachtung.at melden, denn jetzt gibt´s dank der Unterstützung des Lebensmittelhändlers HOFER ergänzend zur Web-Version eine (Gratis-)App für´s Handy. Wer sich die vom Google Play Store oder Apple Store herunterlädt, kann seine Naturbeobachtungen nun noch komfortabler und schneller melden. Und wer weiß: Vielleicht gelingen damit in Zukunft noch viel mehr besondere Beobachtungen?

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …