Zweite Wolfsfamilie in Österreich

© Josef Limberger

Nach aktuellen Aufnahmen von Wildkameras ist davon auszugehen, dass neben der Wolfsfamilie, die seit 2016 am Truppenübungsplatz in Allentsteig lebt, sich nun im Grenzgebiet Niederösterreich-Oberösterreich-Tschechien die zweite Wolfsfamilie gegründet hat. In der Nähe von Karlstift sind vier bis fünf Wölfe Ende August in eine Fotofalle getappt. Laut Wolfbeauftragtem Georg Rauer weist die DNA keine Übereinstimmung mit dem Rudel aus Allentsteig auf, das heißt die Elterntiere sind etwa aus Deutschland oder Polen zugewandert und haben hier eine Familie gegründet.

Nun ist es wichtiger denn je, fachgerechten Herdenschutz auf die Beine zu stellen, der an die jeweilige Situation angepasst ist. Landwirte müssen Unterstützung finanzieller und informeller Natur erhalten, die schnell und einfach umgesetzt werden kann. Der Wolf in Österreich ist gekommen um zu bleiben - grundlose Panikmache bringt niemandem etwas, ein rechtskonformes Wolfsmanagement sollte endlich in ganz Österreich einheitlich umgesetzt werden, damit ein Zusammenleben von Mensch und Wolf auf Dauer möglich ist!


Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …