Hummelbeobachter gewinnen Citizen Science Award!

© OeAD/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Die fleißigsten Hummelbeobachterinnen und –beobachter auf unserer Meldeplattform www.naturbeobachtung.at wurden bei einer Festveranstaltung am 12. November an der TU Wien vom Wissenschaftsministerium mit dem Citizen Science Award 2018 ausgezeichnet! Dies sind: Roswitha Stetschnig, Maria Zacherl und die Schülerinnen und Schüler der 2a des Fritz-Strobl-Schulzentrum Spittal mit ihrem Lehrer Erich Auer. Roswitha Stetschnig hat im Zeitraum Mai bis Juni 2018 18 verschiedene Hummelarten gemeldet, für 70 richtig bestimmte Nahrungspflanzen gab es Bonuspunkte. Maria Zacherl meldete uns 20 verschiedene Hummelarten und 38 Nahrungspflanzen. Das FSSZ Spittal gewann klar den 1. Platz unter allen Schulklassen mit 19 verschiedenen Hummelarten und 77 Nahrungspflanzen. Die beiden Damen gewannen einen Urlaub in einem Natur-Hotel bzw. eine neue Kamera und die Schulklasse 1.000 € für die Klassenkassa.

Die VS Wildbach räumte mit ihrem unglaublich kreativen Video über Hummeln den Sonderpreis unter allen teilnehmenden Schulen von insgesamt 6 verschiedenen Projekten ab! Wir sind sehr stolz auf unsere Naturbeobachterinnen und -beobachter und gratulieren herzlich! Gemeinsam mit euch schaffen wir Wissen, um die Artenvielfalt für die Zukunft zu erhalten!


Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …