Was die Wildkatze für ein erfolgreiches Comeback braucht

© Wolfgang Schruf

Seit zehn Jahren wird in Österreich nach der Europäischen Wildkatze gesucht. Zum Jubiläum haben wir gemeinsam mit dem Nationalpark Thayatal und den Bundesforsten sowie mit Unterstützung des Umweltministeriums die Fachtagung „Wildkatze: eine verschollene Art kehrt zurück“ organisiert, bei der die aktuelle Situation der Wildkatze in Österreich und den Nachbarländern besprochen wurde. Expertinnen aus Deutschland und der Schweiz brachten sich mit ihren Erkenntnissen ein: So scheinen Wildkatzen, was den Lebensraum betrifft, anpassungsfähiger zu sein als angenommen.

Experten, Naturschützer und Jäger saßen gemeinsam am Tisch und erarbeiteten zudem acht Punkte, deren Umsetzung für eine dauerhafte Rückkehr der Wildkatze nach Österreich unumgänglich ist. Denn die Wildkatze ist eines der seltensten Säugetiere Österreichs und braucht dringend Unterstützung!

Seit der Gründung der Wildkatzenmeldestelle wurden immerhin 21 sichere genetische Nachweise dokumentiert. Die meisten davon kommen aus dem nördlichen (Nationalpark Thayatal) und südlichen Waldviertel (Wachau) sowie aus Kärnten.


Zurück