| naturschutzbund | -Ehrenzeichen an Hans Hofer vergeben

Tiroler Naturschutz-Urgestein wurde für besondere Verdienste ausgezeichnet

© Wolfgang Bacher

Der begeisterte Naturschützer Hans Hofer erhielt diese Auszeichnung für seinen außerordentlichen und vielfältigen Einsatz für die Natur. Er ist dabei nicht nur selbst in der Natur seit Jahrzehnten höchst aktiv, sondern trägt das Wissen um die Bedeutung des Naturschutzes auch in vielfältiger Form an die Bevölkerung heran. Dabei liegt ihm von jeher besonders die Förderung der Jugend am Herzen.

So begeisterte er unzählige Jugendliche als Leiter der Tiroler Naturschutzjugend und als engagierter Lehrer, der Biologie auch außerhalb des Klassenzimmers unterrichtete. Hofer rief darüber hinaus so wichtige Institutionen wie natopia und die Arge Völser Teich ins Leben und begründete das Biotopmanagement Mühlauer Fuchsloch. „Ganz nebenbei“ prägte er als Leiter den Tiroler Naturschutzbund, die Tiroler Naturschutzjugend und auch natopia über viele Jahre.

Aufgrund dieser außerordentlichen Leistungen hat der Naturschutzbund Österreich beschlossen, Hans Hofer mit dem „Ehrenzeichen des Naturschutzbundes“ auszuzeichnen. Die Auszeichnung wurde am Freitag von Naturschutzbund-Präsident Roman Türk bei einer Festveranstaltung im Spiegelsaal in Innsbruck übergeben.

 

Zurück