Naturschutzbund begrüßt Glyphosatverbot und fordert auch Verzicht auf andere Giftstoffe

© pixabay

Der Naturschutzbund begrüßt die gestrige Entscheidung des Nationalrats, den Einsatz von Glyphosat in Österreich zu verbieten!
Gleichzeitig ruft er dazu auf, auch andere Insekten- und Pflanzengiftstoffe zu meiden. "Glyphosat darf jetzt nicht durch ein anderes höchst bedenkliches Herbizid ersetzt werden. Wir müssen den begonnenen Weg konsequent weitergehen und alle Giftstoffe von unseren Feldern und aus den Gärten entfernen. Damit können wir den Artenverlust reduzieren und gleichzeitig kommt das auch unserer Gesundheit zugute", appelliert Naturschutzbund-Geschäftsführerin Birgit Mair-Markart.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …