Ziesel in Schwechat

© Gernot Neuwirth

Im Großraum Schwechat findet derzeit das Ziesel noch einen geeigneten Lebensraum vor. Insgesamt 13 Vorkommen sind uns aus dem Gebiet bekannt. Aufgrund der großen Bedeutung dieser Vorkommen für den Raum südlich von Wien haben wir ein Schutzkonzept für diese Vorkommen erstellt, indem auch Maßnahmen für deren Sicherung ausgearbeitet wurden.

Nun soll auf einem der Vorkommen der "Hangar Schwechat" errichtet werden, eine Hotel- und Freizeitanlage. Näheres siehe hier. Auf dem Gelände, auf dem der Hangar Schwechat gebaut werden soll, leben Ziesel. 2014 wurden von uns dort 438 Baueingänge gezählt, die Größe der Kolonie auf 70-150 Ziesel geschätzt.

Das NÖ Naturschutzgesetz sieht vor, dass für Projekte, die eine Zieselkolonie stören bzw. zerstören, eine Ausnahmegenehmigung erforderlich ist, um sicherzustellen, dass die Population diesen Eingriff unbeschadet überlebt. Wir haben nachgefragt, ob eine solche Ausnahmegenehmigung bereits erteilt wurde und falls ja, welche Maßnahmen ergriffen werden, um den Fortbestand der Zieselkolonie sicherzustellen.

 Konzept Zieselschutz im Großraum Schwechat (2 MB) 

 

Zurück