Wir sind wieder mit Freiwilligen im Pflegeeinsatz

Flaum-Wolfsmilch, © Gabriele Pfundner

Im April haben wir COVID-19 bedingt Pflegeeinsätze im Familienverband durchgeführt. Nun dürfen uns wieder Freiwillige dabei unterstützen. Den Anfang machte eine kleine Gruppe in den Alten Fischaschlingen. Sie entfernte händisch Goldruten, die sich auf den Flächen, die länger brach gelegen sind, verbreitet hatten. Ganz wichtig ist dabei, auch das Rhizom samt Wurzeln auszureißen. 
Nach zwei bis drei Jahren macht sich diese akribische Arbeit nun langsam bezahlt - die Goldruten verschwinden langsam. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten auch die Landwirte, die die Wiesen ein- bis zweimal pro Jahr mähen.

Während des Pflegeeinsatzes entdeckten die TeilnehmerInnen die stark gefährdete Flaum-Wolfsmilch in ihrer Blüte.

Mehr zu unserem Grundstück Alte Fischaschlingen finden Sie hier.

 

 

 

Zurück