Vereinsreise nach Slowenien 2019

Schön, vielfältig, spannend und abwechslungsreich - das war die diesjährige Vereinsreise des Naturschutzbund NÖ nach Slowenien! 23 ExkursionsteilnehmerInnen erforschten gemeinsam mit dem Reiseleiter Dr. Andreas Hantschk das wunderschöne Land Slowenien und wagten auch einen Abstecher über die Grenze nach Italien. Abgesehen von einem geradezu furchterregenden Gewitter bei den Schluchten der Soca zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Von geheimnisvollen Höhlen, verschwindenden Seen, schwindelerregenden Schluchten, aussichtsreichen Gipfel bis zur abwechslungsreichen Adria offenbarte das kleine Land zwischen Alpen und Meer seine Naturschätze. Auch kulturelle Ziele kamen nicht zu kurz. Piran, die Perle an der Adria, war ebenso unser Ziel wie das geschichtsträchtige Schloss Miramare bei Triest und die Altstadt von Laibach.

 

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …