Schulwettbewerb zum Reptil des Jahres 2020

Die Zauneidechse ist 2020 das Reptil des Jahres. Sie ist sehr stämmig, die Beine sind kurz, der Kopf ist kräftig. An der Oberseite hat die Zauneidechse eine braune Färbung und aufgelöste weiße Linien auf dem Rücken. Die Gesamtlänge adulter Tiere liegt bei ca. 19 cm.

Die Zauneidechse ist sehr anpassungsfähig und benötigt somit keine speziellen Lebensräume. Dennoch gibt es starke Rückgänge in Österreich und deswegen wird sie auf der Roten Liste gefährdeter Arten mit "Gefährdung droht" geführt. 

Die Österreichische Naturschutzjugend (önj) und ihre Partnerorganisationen veranstalten im Rahmen der Auszeichnung Reptil des Jahres einen Wettbewerb für Schulklassen (6-18 Jahre).

Gesucht sind diesmal A4-Zeichnungen von Zauneidechsen in ihrem Lebensraum. Alle Exemplare sind unter der Angabe von Schulname, Klasse bzw. Alter per Post an Österreichische Naturschutzjugend, Ute Nüsken, Gutshof 321, 2274 Rabensburg zu schicken. Einsendeschluss ist der 10. Mai 2020.

Es warten Preise wie:
- Ausflüge zu den Reptilien im Tiergarten Schönbrunn 
- Besuch der Zauneidechsen in den March-Thaya-Auen
- Ein paar „Kröten“ für die Klassenkasse

Mitmachen und gewinnen!

Wer mehr über die Zauneidechse erfahren möchte, findet bei der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde eine interessante Broschüre zum Downloaden:  https://www.dght.de/files/web/tier_des_jahres/2020/Zauneidechsen_Brosch%C3%BCre_Web.pdf

 

 

Zurück