Green Belt Work-Camp im Weinviertel steht bevor

© Green Belt Work-Camp 2021, Gabriele Pfundner

Vom 9. September bis 25. September findet wieder das Green Belt-Work Camp statt, das wir gemeinsam mit dem Service Civil International – SCI Österreich organisieren. Im Rahmen dieses Camps pflegen wir gemeinsam mit Jugendlichen aus aller Welte artenreiche Trockenrasen im Weinviertel, die Rückzugsinseln für seltene Tier- und Pflanzenarten sind. Um sie zu erhalten und vor Verbrachung und Verbuschung zu schützen, ist regelmäßige Biotoppflege nötig. Die Teilnehmer*innen dieses internationalen Workcamps erfahren neben der Pflegearbeit viel Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt der Region und zu ökologische Fragestellungen. Dazu besuchen wir Schutzgebiete am Grünen Band und diskutieren Möglichkeiten des Flächenmanagements.

Teil 1 des Green Belt Work-Camps geht im zentralen Weinviertel im Bezirk Hollabrunn über die Bühne. Die Jugendlichen sind hier in der Hundsberg-Kellergasse in Hart-Aschendorf untergebracht. Gerne können Sie uns auch tageweise unterstützen. Treffpunkt ist jeweils um 10:00 Uhr vor Ort:

  • Sonntag, 11. September: Galgenberg bei Oberstinkenbrunn. Näheres zum Galgenberg ...
  • Montag, 12. September: Dernberg bei Haslach. Näheres zum Dernberg ...
  • Dienstag, 13. September: Bockstallberg. Näheres zum Bockstallberg ...
  • Mittwoch, 14. September: Geißberg. Näheres zum Geißberg ...


Danach setzen wir das Camp in der Weinviertler Klippenzone fort, in der wir u. a. auf steilen und felsigen Flächen mähen und entbuschen. Während des 2. Teils ist die Basisstation der Teilnehmer*innen am Veltliner-Campingplatz in Poysdorf. Die Pflegeeinsätze in der Weinviertler Klippenzone werden vom Land NÖ und der EU gefördert und sind ein Beitrag zur Schutzgebietsbetreuung in Niederösterreich. Sie werden von den Gemeinden Poysdorf, Staatz, Drasenhofen, Falkenstein und Wildendürnbach unterstützt.

Auch in der Weinviertler Klippenzone freuen wir uns über Mithelfer*innen an folgenden Tagen:

  • Freitag, 16. September: Spannberg, Treffpunkt 9:30 Uhr vor Ort
  • Samstag, 17. September: Staatz, Treffpunkt um 9:30 Uhr beim Musikerheim
  • Dienstag, 20. September: Schweinbarther Berg, Treffpunkt um 9:30 Uhr am Parkplatz beim Schweinbarther Berg
  • Mittwoch, 21. September: Heidberg in Wildendürnbach, Treffpunkt um 10:00 Uhr am Heidberg
  • Samstag, 24. September: Falkenstein, Treffpunkt um 9:00 Uhr beim Parkplatz neben der Kirche


Nähere Informationen und Anmeldung für jene, die uns am Camp im zentralen Weinviertel oder in der Weinviertler Klippenzone tageweise unterstützen wollen via Mail an noe@naturschutzbund.at oder unter 0676 7606799.

Zurück

.