Fitnesscheck Wasserrahmenrichtlinie und das Kraftwerk Rosenburg am Kamp

© Werner Gamerith

Die EU-Wasserrahmen-Richtlinie wird derzeit EU-weit einem Fitness-Check unterzogen. Die Richtlinie wird dahingehend überprüft, inwiefern das Ziel, nämlich die Erreichung eines guten chemischen und ökologischen Zustands der Gewässer, mit den in der Richtlinie definierten Maßnahmen erreicht werden kann. Die Umweltorganisationen sind davon überzeugt, dass die WRRL in der Form, wie sie derzeit vorliegt, einen ganz wesentlichen Beitrag zum Schutz der Gewässer und ihrer Lebensgemeinschaften leistet und dass sie nicht aufgeschnürt werden darf. WIe wichtig die WRRL z.B. im Zusammenhang mit dem geplanten Neubau des Kraftwerks in Rosenburg am Kamp ist, erläutert Margit Gross in einem Beitrag im ORF-Magazin Konkret.

Beitrag in ORF Konkret vom 13.11.2018 (nachzusehen bis zum 20.11.)

Unterschreiben auch Sie die Petition "Rettet unser Wasser" …

Mehr zum geplanten Neubau des Kraftwerk in Rosenburg am Kamp …

Zum Fitnesscheck der Wasserrahmenrichtlinie …

 

 

Zurück