Auszeichnung für den Naturschutzbund NÖ

© Blühendes Österreich

Der I naturschutzbund nö I ist stolzer Preisträger des größten heimischen Naturschutzpreises „Die Brennessel – Denn Naturschutz is ka gmahde Wies’n“. Die Stiftung Blühendes Österreich zeichnete am 25. Jänner 28 Projekte für den Schutz und Erhalt des natürlichen Erbes Österreich aus und vergab ein Preisgeld von insgesamt EUR 200.000. Darunter war auch unser Projekt zur Erhaltung der Felsrasen in Eggenburg.

Das Projekt
In der Gemeinde Eggenburg existieren noch wertvolle Silikat-Trockenrasen, die an anderen Orten schon verschwunden sind. Viele seltene Arten sind dort beheimatet. Da die Rasen nicht gepflegt wurden, vergrasten und verbuschten sie zunehmend. Deswegen entwickelten wir ein Pflegekonzept unter Berücksichtigung von Flora und ausgewählter Tiergruppen, das wir nun gemeinsam mit den Eggenburgerinnen und Eggenburgern umsetzen. Im Rahmen dieses Konzeptes prüfen wir die Möglichkeit der extensiven Beweidung mit Schafen und wir vermitteln der Bevölkerung in unserer Öffentlichkeitsarbeit, welch großen Wert die Trockenrasen haben.

Sehen Sie hier das Video zur Preisverleihung, zur Verfügung gestellt von Blühendes Österreich.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …