Amphibienschutz in Zeiten des Coronavirus

© Naturschutzbund NÖ

Wir möchten uns bei allen bedanken, die auch in Zeiten des Coronavirus weiterhin Ihre Amphibienschutzzäune betreuen wollen. Das ist keineswegs selbstverständlich und davor ziehen wir unseren Hut! Ein großes Dankeschön für Ihren Einsatz im Artenschutz! 

Wir möchten Sie aber bitten, im Rahmen Ihrer Zaunbetreuung die Maßnahmen der Österreichischen Bundesregierung zu berücksichtigen. Leisten wir alle einen Beitrag, damit sich das Virus nicht weiter ausbreitet.

  • Sammeln Sie die Tiere allein ab oder gemeinsam mit Personen, die in ihrem Haushalt leben 
  • Wenn Sie Teil  eines größeren Betreuungsteams sind, versuchen Sie bitte, Zeitpläne für das Absammeln zu erstellen. An stark frequentierten Strecken alleine unterwegs zu sein, ist ja in der Praxis ein Ding der Unmöglichkeit
  • Verwenden Sie am besten immer ihre eigenen Kübel zum Transportieren der Tiere. Sollten Sie sich Kübel mit anderen teilen, versuchen Sie, Handschuhe zu tragen
  • Bitte waschen Sie sich immer gründlich die Hände


Bei Fragen aller Art stehen wir Ihnen natürlich zur Verfügung. Schreiben Sie uns: noe@naturschutzbund.at 

 

 

Zurück