Stmk: Ramsarwanderung ab Mureck

ab 9:30

Zum Ramsartag finden weltweit Aktionen zum Schutz von Feuchtgebieten statt.  Auch das Murschutzkomitee lädt wieder zur Ramsarwanderung, bei der jedes Mal ein anderes Stück der Mur abgegangen wird.  Diesmal wird am rechtsufrige Abschnitt der Grenzmur von der Murbrücke bei Trate, bzw. Mureck nach Cersak, ca. 10 Kilometer Flussaufwärts gewandert.

Die Wanderung gilt dem Schutz des Murflusses vor menschlichen Gefahren, wie der Flussverbauung durch Kraftwerke, aber auch der Beeinträchtigung der Wasserqualität. Schon seit 20 Jahren wird der Murfluss von einer illegalen Mülldeponie auf einer Insel in der Mur verunreinigt. 200.000 Tonnen Sonderabfälle werden dort ohne Schutz für den Fluss gelagert. Wir wollen durch die Wanderung und mit großer Medienunterstützung die Grenzmur-Kommission zum Handeln zwingen!

Veranstalter: Murschutzkomitee "Unsere Mur - Nasa Mura

Wir freuen uns schon auf eure Anmeldungen:  0664-4658118

http://www.blauracke.at/tag/murschutzkomitee/

Der Welttag der Feuchtgebiete wird jedes Jahr am 2. Februar begangen, um das Bewusstsein für die wichtige Rolle der Feuchtgebiete für die Menschen und unseren Planeten zu schärfen. An diesem Tag wird auch der Jahrestag der offiziellen Unterzeichnung des Übereinkommens über Feuchtgebiete von internationaler Bedeutung in der iranischen Stadt Ramsar am Kaspischen Meer begangen, das seither auch als "Ramsar-Konvention" bekannt ist.

Datum:

Zurück

.