Fischotter - frei für den Abschuss?

Geht es nach der Naturschutzabteilung des Landes Niederösterreich, so soll auch im Winterhalbjahr 2018/19 der Abschuss von 40 Fischottern erlaubt werden. Und das, obwohl der NÖ Landesverwaltungsgerichtshof in seinem Erkenntnis im Juni 2018 den vorangegangenen Bescheid aufgehoben und an die erste Instanz, die Naturschutzabteilung wegen „krasser“ Ermittlungslücken zurückgewiesen hat. Der Naturschutzbund NÖ wurde als Partei im Verfahren eingeladen, eine Stellungnahme zum Bescheid des zugrunde liegenden Gutachtens abzugeben, was dieser auch getan hat. Er wird seine Parteienstellung nutzen und Beschwerde gegen den aktuellen Bescheid einbringen. Der Fischotter soll seinen angestammten Platz an den heimischen Gewässern wieder vollständig einnehmen und behalten können. Die dadurch entstehenden Konflikte müssen ehrlich und offen diskutiert werden. Nur so lassen sich tragfähige Lösungen finden.

"Neues zum Fischotter" - Naturschutz bunt III-2018

Mehr zum Fischotter …

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …