Wir protestieren gegen Fischotter-Abschuss in Niederösterreich!

Seit letztem Freitag ist es amtlich: Das Land Niederösterreich hat der Tötung von 40 Fischottern zugestimmt. Anlass dafür ist die starke Abnahme der Fischbestände, die dem Fischotter angelastet wird, aber durch keine wissenschaftliche Untersuchung ausreichend belegt ist. Vielmehr gibt es laut unserer Experten viele andere Gründe für den Rückgang der heimischen Fischfauna, wie etwa jahrzehntelange Flussverbauungen, der Besatz mit nicht heimischen Fischarten, Chemikalieneinsatz sowie eingeschleppten Fischkrankheiten. Dass unsere Fischotter nur ein Bauernopfer sind, um die aufgebrachten Fischer zu beruhigen, beweist ein Blick in die Schweiz: Auch dort haben die Fischbestände stark abgenommen - gänzlich ohne das Vorhandensein von Fischottern!

Wir protestieren vehement gegen den Abschuss unseres EU-weit geschützten Wappentieres!

Weitere Infos dazu finden Sie hier

 

Zurück