Summen sammeln für die Bienen!

Letztes Jahr startete der ORF gemeinsam mit den führenden österreichischen Umwelt- und Naturschutzorganisationen die Initiative MUTTER ERDE. Auch der | naturschutzbund | ist seit Beginn mit dabei. Stand letztes Jahr das Wasser im Mittelpunkt, so kommt heuer der volle Einsatz unseren Bienen zugute!

Neben der allseits bekannten Honigbiene rücken dabei auch die fast 700 in Österreich heimischen Wildbienenarten in den Fokus. Unter dem Motto SUMMEN SAMMELN FÜR DIE BIENEN wollen wir gemeinsam die Lebensbedingungen für die Bienen nachhaltig verbessern und ihnen den Schutz geben, den sie dringend brauchen. 

Alle Österreicherinnen und Österreicher sind nun eingeladen, diese Initiative zu unterstützen und für Projekte zur Erhaltung und Förderung unserer heimischen Bienenvielfalt zu spenden. Mitmachen kann man aber auch, indem man seine bunten Blühflächen auf www.naturverbindet.at meldet, Wildbienen-Nisthilfen baut oder ganz einfach Blumen für die Bienen anpflanzt. Ausgewählte Blühflächen-Projekte für Bienen werden von den ORF-Landesstudios in der Bienen-Schwerpunktwoche vom 20. bis 26.Juni vorgestellt. 

Alle Informationen zu MUTTER ERDE und SUMMEN SAMMELN FÜR DIE BIENEN unter www.muttererde.at.

p.s. vergessen Sie bitte nicht die Petition ZUM SCHUTZ DES KAMP zu unterstützen. Unterschreiben können Sie hier
Herzlichen Dank!!!

Zurück