Klein und Groß produzierten ihre eigenen Bienennisthilfen

© önj

Diesmal kamen keine Käferbohnen in die Konservendosen von Steirerkraft, sondern sorgfältig ausgewählte und zurechtgeschnittene Schilfhalme. Steirerkraft hatte das Material zur Verfügung gestellt und gemeinsam mit der Österreichischen Naturschutzjugend zum Nisthilfenbau in die Kernothek in St. Ruprecht an der Raab geladen.

Am Vormittag kamen gleich zwei Schulklassen, der Nachmittag stand ganz im Zeichen von Familien. Da wurde Maß genommen, zugeschnitten, gebündelt und gebunden. Eine Gipsmischung machte das Kunstwerk zudem sicher vor Halmdiebstahl durch Vögel. Besonders Kreative verschönerten die Nisthilfe noch mit einem Jute-Mantel und Bast.

Spannende Beobachtungen konnte man durch die Stereolupe machen, so gab´s zum Beispiel eine Holzbiene zu sehen. Die relativ große Biene beeindruckt durch ihren komplett schwarzen Körper und die blau-schwarzen Flügel.


Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …