2017: Gottesanbeterin, Klatschmohn & Co im Rampenlicht

© Axel Jahn Loki Schmidt Stiftung

Auch heuer wieder präsentiert der Naturschutzbund die Liste der Arten des Jahres für Österreich. Mit dabei sind bekannte Arten wie Wolf oder Blindschleiche, aber auch die beeindruckende Gottesanbeterin oder der leuchtend-rote Klatschmohn. Die Joiser Einsiedekirsche macht uns den Mund wässrig und auch die Nostalgie kommt mit dem Weißen Barockesel nicht zu kurz. Hepps Schönfleck ist auf der Liste der gekürten Arten ebenfalls mit dabei, „er“ darf 2017 alle Flechten vertreten. Nähere Infos zu den einzelnen Arten sowie Bilder sind hier zu finden.

Wir und die weiteren ernennenden Organisationen holen diese Arten 2017 vor den Vorhang. Damit wollen wir auf die Arten selbst, aber auch auf ihre Gefährdung und Lebensräume aufmerksam machen. Und ganz sicher ist: Jede Art ist eine Perle unserer Natur.

 

Zurück