Der 8. August ist der Internationale Tag der Katze!

© Alpenzoo Innsbruck

Luchs und Wildkatze gehören zu Österreichs seltensten Tierarten. Beide sind heimlich lebende, bevorzugt nachtaktive Bewohner von Wäldern und strukturreichen Kulturlandschaften.
Aktuell können in ganz Österreich nur 35-39 selbständige Luchse nachgewiesen werden. 23 davon "teilen" wir uns mit Tschechien. Von der Wildkatze gibt es nur vereinzelte Nachweise, vor allem aus NÖ und Kärnten. Sie werden in der Wildkatzen-Meldestelle des Naturschutzbundes Österreich gesammelt.
Für beide Katzen ist es wichtig die Lebensräume und die Möglichkeit der Zuwanderung zu verbessern. Hier leisten die Österreichischen Bundesforste und der Nationalpark Thayatal wichtige Arbeit. Beide sind Mitglieder der „Plattform Wildkatze“, die beim Naturschutzbund Österreich angesiedelt ist und heuer ihr 10-jähriges Jubiläum feiert.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …