Hoch motiviert widmen wir uns auch 2022 wieder dem Arten-, Natur-, Boden-, Umwelt- und Klimaschutz.

Auch wenn die Pandemie noch nicht überwunden ist verfolgt der Naturschutzbund Salzburg auch 2022 tatkräftig und motiviert seine Ziele: Vom Artenschutz über den Biotop- und Landschaftsschutz bis hin zu unserem Einsatz gegen unmäßigen Bodenverbrauch und zur Eindämmung der Plastikflut reichen die Betätigungsfelder.

Schon gegen Ende Jänner wird der Naturschutzbund Salzburg eine Stellungnahme zum neuen Salzburger Entwicklungsprogramm (LEP) (Entwurf zum lesen hier) abgeben.
Zudem hat der Naturschutzbund wie jedes Jahr gerade die Natur des Jahres 2022 vorgestellt (Näheres zu Luchs, Trommelwolf und Co - Österreichs Arten des Jahres könnt ihr gerne hier lesen).

Sollten Sie uns mit einer Spende helfen wollen, sind wir sehr dankbar dafür:
AT70 2040 4000 0000 6460

Darüber hinaus ist unsere Arbeit abhängig von unseren Mitgliedern mit Ihren Beiträgen oder von Förderern die uns monatlich & täglich kündbar mit einem Betrag Ihrer Wahl unterstützen (Näheres finden Sie hier).

Schöne Grüße und viel Gesundheit!

Naturschutzbund Salzburg

Winfrid Herbst, Vorsitzender
Hannes Augustin, Geschäftsführer

Foto: Junge Ringelnatter (Natrix natrix), Christian M.
(erhältlich bei problemelch@web.de)

Zurück

.