Praxistag am 25. Mai 2018: Vielfältige Gärten & Blühflächen

Artenreiche, bunte und dennoch pflegeleichte Freiräume liegen im Trend – auch und gerade im öffentlichen Raum. Gemeinsam mit Wildbienenexperten Dr. Johann Neumayer und Naturschutzbund-Salzburg Geschäftsführer Dr. Hannes Augustin besuchen wir am 25. Mai 2018 gute Beispiele in Flachgauer Gemeinden und hören vor Ort von lokalen ExpertInnen und EntscheidungsträgerInnen mehr über Anlage und Pflege solcher Flächen.

09:00 Treffpunkt Kirche Itzling (ggü. Obushaltestelle Goethestraße, Linie 3)

09:15 Zusteigemöglichkeit Lokalbahnhof Bergheim

Elixhausen - Neu angelegte Blühfläche bei der Volksschule
Gärtnermeister Franz Hönegger

Obertrum - Bepflanzung des umgestalteten Kreisverkehrs
Bgm. Ing. Simon Wallner & Gregor Strasser

Seeham - Naturnah bepflanzte Flächen um das Gemeindeamt & öffentliche Blühflächen entlang der Straße und beim Bienenerlebnisweg                    
Bgm. Peter Altendorfer & Walter Wallner

 

13.00 Gemeinsames Mittagessen

Lamprechthausen - Gemeinschaftsgarten & öffentliche Blühflächen
Bgm.in Andrea Pabinger und Alt-Bgm. Ing. Johann Grießner

Itzling - Interkultureller Stadtteilgarten beim ABZ
Mag.a Christina Pürgy

18.00 Ende der Veranstaltung

 

Teilnahmebeitrag € 20,- (exkl. Mittagessen) € 10,- für Naturschutzbund-Mitglieder & StudentInnen wird im Bus eingehoben.
Begrenzte Gruppengröße, Anmeldung erforderlich bis 15. Mai: | naturschutzbund | Salzburg, Tel. 0662/642909-11 bzw. salzburg@naturschutzbund.at

.

Zurück

Cookies helfen uns bei der Erbringung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Weiterlesen …