Blumenwiese für krebskranke Kinder und Schmetterlinge

Es war einmal ein Projekt vor zwei Jahren, als die damalige 3m (2018) mit Spaten und Schaufeln ausrückte, um ein Rasenstück in eine bunte Blumenwiese zu verwandeln. Die Blüten sollten die bedrohten Schmetterlinge und die genesenden krebskranken Kinder der „Sonneninsel“ in Seekirchen erfreuen. Damit war das Preisgeld aus dem Schmetterlingswettbewerb des Naturschutzbundes gut angelegt. Die Umsetzung erfolgte unter fachkundiger Leitung von Franz Hönegger. Das Werk ist gelungen und die Wiese blüht in voller Pracht. Zwischen den unzähligen bunten Blüten summt und flattert es zur Freude jedes Besuchers.






Zurück