Die Kanadische Goldrute

© Oliver Stoehr

Die Kanadische Solidago canadensis und die Späte (Riesen-)Goldrute S. gigantea stammen aus Nordamerika und breiten sich seit 1950 in Mitteleuropa rasant aus. Durch ihre Lichtabhängigkeit sind sie vor allem in lichten Auwäldern, Hochstaudenfluren und vermehrt auch Waldschlägen anzutreffen. Ihre Bekämpfung ist sehr aufwendig, da sie mehrmals pro Jahr gemäht werden müssen, um Samenwurf zu vermeiden. Man bekämpft sie am besten durch ständige Schwächung durch Ausreißen, durch Mahd und Mulchen.

Zurück